DVKC Newsletter Januar 2015

DVKC Newsletter Januar 2015

* nicht verpassen - 22. Deutscher Krankenhaus-Controller-Tag 2015
* bewerben - DVKC Förderpreis 2015
* Seminar - Expertendialog "Berichtswesen"

* Ausschreibung - Lohfert-Preis 2015
* Bucherscheinungen - Kodierleitfäden

 

 


nicht verpassen
22. Deutscher Krankenhaus Controller Tag 2015

Am 7. und 8. Mai 2015 findet der 22. Deutsche Krankenhaus Controller-Tag (DKCT) im Kongresshotel Potsdam statt. „Auch wenn es mittlerweile eine Flut von Veranstaltungen in der Gesundheitswirtschaft gibt, hat sich der DKCT seit Jahrzehnten erfolgreich durchgesetzt und wird vom Fachpublikum auch in der 22. Auflage wieder sehr geschätzt“, so Cornelia Müller-Wenzel aus dem DVKC Vorstand. Das liegt nicht zuletzt am genauso spannenden wie aktuellen Motto: „Qualität und Wirtschaftlichkeit – (k)ein Widerspruch!“

Das Jahr 2015 steht insgesamt unter dem Fokus der Qualitätsoffensive im Gesundheitsbereich. Im Dezember 2014 erschienen die Eckpunkte der Bund Länder-AG zur Krankenhausreform 2015 und das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTiG) hat im Januar offiziell seine Arbeit aufgenommen. Die Probleme und Aufgaben in der Gesundheitswirtschaft wachsen weiter und die Einrichtung des IQTiG birgt für viele Häuser Chancen, aber auch Risiken zugleich. Qualitätsmerkmale für Krankenhäuser müssen überdacht, neu definiert und vor allem objektiv vergleichbar gestaltet werden. Hier sind alle Stakeholder im Gesundheitsbereich gleichermaßen betroffen und müssen gemeinsam einen zielführenden und umsetzbaren Fahrplan erarbeiten und vor allem verfolgen.

Der DVKC hat es sich zur Aufgabe gemacht proaktiv an der Gestaltung dieser wichtigen Aspekte im Gesundheitswesens mitzuwirken. Deshalb wird auf dem 22. Deutschen Krankenhaus-Controller-Tag am 7. und 8. Mai 2015 unter dem Motto "Qualität und Wirtschaftlichkeit – (k)ein Widerspruch!" die Verknüpfung der Qualität der Versorgung und die ökonomische Machbarkeit im Mittelpunkt stehen. Es soll die Diskussion um die Qualität und ihre Umsetzbarkeit als Risiko und Chance aus ökonomischer Sicht beleuchtet werden. Neue Wege und Erfahrungen im Controlling und Management sollen dargestellt und diskutiert werden. Wichtige Impulse und Anregungen und konkrete praxisnahe Konzepte, die sich nach sorgfältiger Überprüfung in den Einrichtungen umsetzen lassen, sollen erörtert und diskutiert werden.

Hierzu ist eine Kommunikation aller Beteiligten im Gesundheitswesen über den Tellerrand hinaus unabdingbar. Genau hier liegt die Stärke des DVKC-Kongresses. „Wir sehen unsere Veranstaltung nicht nur als Vortragsveranstaltung, sondern vor allem als Kommunikationsplattform. Den Teilnehmern wollen wir die die Möglichkeit bieten gemeinsam zu diskutieren und voneinander zu lernen“, hebt Vorstandsmitglied Dr. Dieter Müller hervor. Aus diesem Grund gibt es dieses Jahr auch zum ersten Mal ein gemeinsames Plenum und einen gemeinsamen Stand des KKC – der Krankenhaus Kommunikationsplattform für Verbände und Unternehmen in allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft.

In diesem Jahr wird es eine Premiere auf dem DKCT geben. Als Gastredner wird Tom Gehring, Chief Executive Officer der San Diego Medical Society (SDCMS) sprechen. Die San Diego Medical Society ist eine Non-Profit Organisation die 1870 gegründet wurde. Sie hat das Ziel die interdisziplinäre Zusammenarbeit u.a. in Bezug auf Qualität in der Pflege, die Verbesserung der öffentliche Gesundheit und der medizinischen Berufe im Bundesstaat Kalifornien zu fördern. „Wir sind stolz einen so renommierten Gastredner aus den USA für unseren Kongress gewinnen zu können und sehr gespannt auf die Einblicke die er gewährt.“ so Professor Björn Maier.

Freuen Sie sich auf viele namhafte Referenten aus Politik, Wirtschaft und Verbänden u.a. Lothar Riebsamen, Dr. Jens Schick, Georg Baum, Prof. Dr. Andreas J. W. Goldschmidt, Prof. Dr. Thomas Kersting, Professor Günther Neubauer, Dr. Jens Schick, Georg Baum, Peter Rötzel, Prof. Dr. Guido Offermanns, Prof. Dr. Kunibert Lennerts

Verpassen Sie nicht eine hochwertige Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre und eine gesellige Abendveranstaltung, die Ihnen die Möglichkeit bietet sich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen fernab des Alltags auszutauschen. Das Programm ist in der finale Bearbeitung und Sie erhalten in den nächsten Tagen weitere Informationen zum 22. DKCT im Kongresshotel Potsdam. Bereits heute können Sie sich schon für den 7. und 8. Mai 2015 anmelden und auch Zimmerbuchungen vornehmen. Alle Informationen zur Anmeldung und Zimmerbuchung im Hotel finden Sie unter www.dvkc.de


bewerben
DVKC -Förderpreis 2015

Auch im Jahr 2015 wird es auf dem Deutschen Krankenhaus Controllertag wieder heißen: „Der Gewinner ist...“ Denn auch in diesem Jahr verleiht der DVKC e.V. gemeinsam mit der Evangelischen Bank den Innovationspreis für „Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft. Bewerben können sich alle Vertreter aus dem Bereich Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft mit aktuell erfolgreichen Projekten oder innovativen Projektideen. Der DVKC prämiert auch Projekte über das Krankenhausmanagement und -controlling hinaus. Bewerbungen sowohl zu klassischen innersektoralen, als auch zu innovativen, sektorübergreifenden und interdisziplinären Projekten werden mit einbezogen.

„Es freut uns sehr, dass wir auch im Jahr 2015 wieder einen Partner an unserer Seite haben, der den DVKC-Innovationspreis und die Arbeit des DVKC mit seinem Engagement nun schon im 3 Jahr unterstützt. Dafür sind wir selbstverständlich dankbar. Es bekräftigt uns auch in unserem Handeln und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. “ so Prof. Dr. Björn Maier. Der Evangelischen Bank und dem DVKC ist es wichtig auch in diesem Jahr nachhaltige und qualitätsorientierte Projekte in der Gesundheitswirtschaft hervorzuheben, sowohl Ansätze aus Forschung und Lehre als auch praxiserprobte Konzepte gleichermaßen „Wir sind sehr stolz einen Partner an unserer Seite zu wissen, der wirtschaftliches Handeln und soziale Verantwortung als seine Verpflichtung sieht und auch täglich praktiziert.“ so Kai Tybussek, stellvertretender Vorsitzender und Pflegerechtsexperte beim DVKC.

Die Gewinner erhalten eine Urkunde, finanzielle Unterstützung, sowie die Möglichkeit, das Projekt auf dem 22. DKCT vorzustellen. Die Verleihung des Förderpreises des DVKC e. V. zum Controlling und Management in der deutschen Gesundheitswirtschaft geht 2015 in die nächste Runde – seien Sie mit dabei und bereiten Sie gleich Ihre Bewerbung vor. Die Preise werden im Rahmen des 22. Deutschen Krankenhaus-Controllertages am 8. Mai 2015 im Kongresshotel Potsdam am Templiner See verliehen.

Bewerben Sie sich bis zum 28. Februar 2015! Formulare und organisatorische Informationen entnehmen Sie der Homepage www.dvkc.de. Fragen beantworten wir auch gern telefonisch. Tel.: 030 54 80 15 - 80 / -81 oder per Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Seminar
Expertendialog Berichtswesen

Durch zunehmenden Leistungs- und Kostendruck gewinnt das Berichtswesen im Gesundheitswesen immer mehr an Bedeutung. Ohne aussagekräftige und vergleichbare Zahlen ist ein effizientes Krankenhausmanagement nicht möglich. Wichtig ist hier insbesondere eine adressatenorientierte Aufbereitung der zur Verfügung stehenden Informationen sowie eine in sich konsistente Datenbasis, um die Akzeptanz der Berichte bei den Empfängern herzustellen bzw. zu erhöhen.

Zur Unternehmenssteuerung empfiehlt sich die Implementierung einer mehrstufigen Deckungsbeitragsrechnung auf Ebene der Fachabteilungen, die wenn möglich im Rahmen eines „Kennzahlencockpits“ zusammen mit den „klassischen“ Leistungs- und Kostenberichten zusammengeführt wird. Neben dem internen Berichtswesen hat auch die externe Berichterstattung (Berichte an Aufsichtsgremien, Wirtschaftspläne etc.) einen wichtigen Stellenwert. Wichtig ist die vollkommene Harmonisierung der beiden Bereich. Anmeldung und Information


Aussschreibung

Lohfert-Preis 2015

Die Lohfert Stiftung lobt 2015 zum dritten Mal den Lohfert-Preis aus, der diesmal unter dem Thema „Verfahren und Konzepte zur systematischen Fehlermessung in der stationären Krankenversorgung“ steht. Der Lohfert-Preis, für den Cornelia Prüfer-Storcks, Senatorin für Gesundheit und Ver-braucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg, erneut die Schirmherrschaft übernommen hat, ist mit 20.000,- Euro dotiert.

Der Lohfert-Preis prämiert praxiserprobte und nachhaltige Konzepte, die den stationären Patienten im Krankenhaus, seine Bedürfnisse und seine Interes-sen in den Mittelpunkt rücken. Der Lohfert-Preis soll insbesondere dazu die-nen, in der Medizin bereits implementierte Konzepte und Projekte zu fördern, die durch verbesserte Prozesse einen belegbaren positiven Nutzen für Pa-tienten und Mitarbeiter im Krankenhaus leisten und nachweisen. Dabei sollen mit dem Lohfert-Preis insbesondere Projekte unterstützt werden, die in der Lage sind, den Weg des Patienten im Krankenhaus, die Kommunikation dort und die Patientensicherheit zu verbessern.

Mehr Informationen unter www.lohfert-stiftung.de


Bucherscheinungen
Kodierleitfäden 2015


Die Neuauflagen 2015 der Kodierleitfäden erscheinen in Kürze im medhochzwei Verlag. Diese bieten auf kompakte, praxisnahe und leicht verständliche Weise das notwendige Wissen zur Kodierung. Ende Januar erscheint der „Kodierleitfaden für die Psychiatrie und Psychosomatik 2015“. Erstmals wird dieses Jahr im April ein Kodierleitfaden zum Bereich Hämatologie/Onkologie angeboten. Die Titel zu den Bereichen Kardiologie, Intensivmedizin, Angiologie und Pneumologie sind ab Februar verfügbar. Bestellen Sie jetzt vor. Auch neu sind die Kodierhilfen zu den Bereichen Kardiologie und Intensivmedizin. Sie bieten ca. 600 häufig verwendete Diagnosen und Prozeduren nach ICD-10 und OPS, inkl. der Neuerungen 2015. In der Reihe „Praxiswissen Abrechnung“ ergänzenneben den Kodierleitfäden Titel zu den DRGs, MDK-Management und Medizincontrolling das erforderliche Praxiswissen für die Abrechnung und Kodierung. 2015 erscheinen folgende Bücher in neuer Auflage: „Übungsaufgaben zur DRG-Kodierung“, „Praxishandbuch MDK-Management“ und „DRG kodieren Schritt für Schritt“. Der medhochzwei-Verlag bietet attraktive Mengenpreise ab einer Abnahme von 5 Exemplaren eines Buches der Reihe „Praxiswissen Abrechnung“ an.

Ausführliche Informationen zu den Titeln und zu Bestellmöglichkeiten finden Sie auf www.medhochzwei-verlag.de

Университет "Проф. д-р А. Златаров"
Технически университет - Варна
Обьединение контроллеров Росии